„Ende.“ – und jetzt?

Eine Rohfassung zu beenden ist gleichermaßen erfüllend und aufregend wie es einen verzweifeln lassen kann. Denn nur, weil der erste Draft im Kasten ist, ist die Geschichte noch lange nicht fertig.

Wusstest du, dass Autor*innen ihre Manuskripte im Schnitt 8- bis 10-mal überarbeiten, bis sie veröffentlicht werden? Ja, hier sind in der Regel zwei Lektoratsdurchgänge, ein Korrektoratsdurchgang und das Prüfen der Druckfahne mit eingerechnet. Aber auch wenn du diese roundabout vier Durchgänge abziehst, bleibt für dich noch genug zu tun, bevor du deine Geschichte ins Lektorat schickst.

Total verständlich, wenn du bei einem so großen Textprojekt erst einmal nicht weißt, wo du anfangen sollst. Tief durchatmen. Denn dafür gibt es diesen Stil-Workshop! ✌🏻

In "How-to: Überarbeiten 🖋️" gebe ich dir eine Anleitung an die Hand, wie du deine Überarbeitung sinnvoll angehst und strukturierst.

In eineinhalb Stunden Live-Workshop ...
🖋️ zeige ich dir, wie du dieses riesige Projekt „Geschichte“ in 4 easy Steps von groß nach klein bearbeitest
🖋️ erkläre ich dir, zu welchem Zeitpunkt deine Geschichte für Feedback von Testleser*innen oder einem Profi (Lektor*in, Agent*in) bereit ist
🖋️ gebe ich dir ein paar nützliche Tipps aus meinem Stil-Werkzeugkasten mit auf den Weg

Das ist noch dabei:
• Du bekommst die Checkliste, die die Teilnehmer*innen im Live-Workshop erarbeitet haben – ergänzt um die Punkte, die ich aus Lektorinnensicht für essenziell halte 😉

Also, wie sieht’s aus: Packen wir deine Überarbeitung gemeinsam an? 🖋️

[Mit dem Kauf dieses Produkts sicherst du dir die Aufzeichnung des Workshops von Mai 2024.]

Course plan

Starte hier! 🖋️
Deine Aufzeichnung 🖋️