Wir spielen mit den beiden Registern mit schnellen Oktavsprüngen. So relativiert sich unsere Wahrnehmung von „hoch“ und „tief“ und wir kommen zu vereinfachten Abläufen für unsere Tonhöheregelung. Gewohnheitsmäßige kompensatorische Eingriffe für die Tonhöhenregelung wie Luftdruckzunahme bzw. Vokaltraktbewegungen werden schrittweise abgebaut.


n jeder Einheit der Reihe „Grundlagen Potential Oriented Vocal Training“ lernen Sie neue Teile Ihres sängerischen Instruments kennen und entdecken Ihr stimmliches Potential. In einem theoretischen Exkurs am Ende der Einheit erläutere ich anhand anatomischer Bilder den physiologischen Hintergrund. Das vertieft den eigenen stimmlichen Entwicklungsprozess und erleichtert die Anwendung im pädagogischen Kontext. Die Fragen aus der Gruppe sind Teil des Videos und vertiefen das Verständnis für die Übung. Die Übungen sind aufeinander aufbauend. Damit Sie problemlos folgen können, empfehle ich Ihnen den Basis-Kurs und die darauf folgenden Videos der Reihe Grundlagen.

Mitschnitt vom 09.12.2023

Dauer: 70 Minuten

Einmalige Teilnahme „
Fragen am Freitag“

Fragen am Freitag: einmal im Monat treffen wir uns online – eine gute Möglichkeit für alle offene Fragen, zur Besprechung des persönlichen Prozesses und zum gegenseitigen Kennenlernen. Beim Kauf dieses Kurses laden wir Sie zum nächsten Treffen ein und Sie bekommen den Zoom-Link zugeschickt.
Organisatorisches
Es handelt sich um einen Live-Mitschnitt. Sie können das Video beliebig oft abspielen und damit in Ruhe die Inhalte vertiefen.

Dieser Kurs ist kein Ersatz für Einzelunterricht oder Stimmtherapie. Ich empfehle Ihnen, sich für eine vollständige stimmliche Entwicklung professionell begleiten zu lassen. Erfahrene Kolleg:innen finden Sie
hier.

Student:innen und Arbeitslose können eine Ermäßigung von 30 Prozent auf die Kursgebühr erhalten. Bitte schreiben Sie mir eine Mail