Trail-Day-Tageskurs für Beginner und Fortgeschrittene
Dieser Tageskurs ist für alle Pferdebegeisterten geeignet, die das Vertrauen und die Kommunikation zu ihrem Pferd verbessern und sich und ihrem Pferd ein besonderes Erlebnis bieten möchten.
Komme zu unserem Trail-Day nach Bilfingen und erfahre, wie du die Beziehung durch die Arbeit an verschiedenen Hindernisse zu deinem Pferd stärkst und jede Menge Spaß dabei hast.

Der Trail-Day ist ein Tageskurs.
An diesen beiden Kurstagen kommen Trail-Day-Beginner sowie fortgeschrittene Trail-Day-Teilnehmer zum Zug. Du kannst dich entscheiden, ob du am Samstag, 29.06.2024 (Trail-Day Beginner) oder am Sonntag, 30.06.2024 (Trail-Day-Fortgeschrittene) teilnehmen möchtest. Der Kurs ist so ausgelegt, dass du auch an beiden Tagen teilnehmen kannst :-)

Kursinhalt
Der Trail-Day-Tageskurs bietet Pferdebesitzern eine einzigartige Möglichkeit, die Bindung zu ihrem Pferd zu stärken und ihre Partnerschaft auf den Prüfstand zu stellen.

Der Trail-Day richtet sich an alle Pferdebesitzer, die ihrem Pferd Abwechslung im Pferd-Reiter-Alltag bieten möchten und spielerisch Gelassenheit, Selbstvertrauen und die mentale Stärke ihres Pferdes verbessern wollen. Der Trail-Day findet in 75236 Bilfingen im Reitverein statt und ist für alle Pferdebesitzer geeignet, die mobil mit ihrem Pferd sind.

Durch die Arbeit mit verschiedenen Hindernissen wie Podest, Flattervorhang und Plane erlebst du unvergessliche Momente mit deinem Pferd. Gemeinsam überwindet ihr verschiedene Aufgaben, baut Vertrauen zueinander auf und verbesserst damit eure Kommunikation. Gleichzeitig förderst du die körperlichen Fähigkeiten deines Pferdes wie Koordination, Gleichgewicht und Balance.

Als Bonus erhältst du als aktiver Teilnehmer (=Teilnahme mit eigenem Pferd) mit dem Kauf deines Kurstickets Zugriff auf den Onlinekurs "Trail-Day-Inspiration". In diesem umfangreichen Onlinekurs erfährst du anhand von theoretischen Lektionen und praktische Übungen, wie du die Arbeit an den Hindernissen pferdegerecht gestaltest und dabei die Bedürfnisse deines Pferdes berücksichtigst. Mit diesem Onlinekurs kannst du dich auf den Trail-Day hervorragend vorbereiten und hast nach dem Kurs nocheinmal die Möglichkeit das auf dem Kurs Gelernte zu verinnerlichen. Während des Kurses findet eine Theorieeinheit statt in der ich euch alle aufkommenden Fragen zum Onlinekurs und zum Trail-Day beantworte.

Dein Benefit aus dem Trail-Day
Steigere die Bindung zu deinem Pferd:
Durch die gemeinsame Bewältigung von verschiedenen Hindernissen stärkst du die Verbindung zu deinem Pferd und baust gegenseitiges Vertrauen auf.
Verbessere die Kommunikation:
Lerne, wie du auf feine Signale deines Pferdes achtest und deine eigene Körpersprache optimal einsetzt, um eine klare Verständigung zu erreichen.
Förderung der körperlichen Fähigkeiten: Die Arbeit an den Hindernissen hilft dir dabei, die körperlichen Fähigkeiten deines Pferdes wie Koordination, Gleichgewicht und Balance zu verbessern
.


Das kannst du vom Kurs erwarten
Theorie & Hintergrundwissen

Du bekommst von mir pferdegerechte Trainingstipps und Strategien an die Hand, damit du weißt, wie du bei der Arbeit an den Hindernissen die Bedürfnisse deines Pferdes beachtest, um eine entspannte und damit effektive Lernatmosphäre für euch beide zu schaffen.
Praxis & Anleitung
Ich zeige dir, wie du an den Hindernissen mit deinem Pferd am besten vorgehst. Durch die kleine Gruppengröße, kannst du sicher sein, dass ich dir mit Rat & Tat zur Seite stehe. Du hast aber auch immer ausreichend Zeit um alleine zu üben.

Gruppendynamik & positive Lernatmosphäre
Du kannst bei den anderen Kursteilnehmern zuschauen und profitierst von unterschiedlichen Perspektiven und Fragestellungen der Kursteilnehmer. Der Austausch untereinander und eine entspannte Atmosphäre fördern den Lernprozess jedes Pferd-Mensch-Paares.
Lerninhalte online verfügbar
Zusätzlich zum Tageskurs erhältst du den
Onlinekurs Trail-Day-Inspiration, der es dir ermöglicht auch nach dem Kurs jederzeit auf die Lerninhalte zuzugreifen.

Als aktiver Teilnehmer erwarten dich:
- Ein Kurstag voller Inspiration und Erlebnisse mit gleichgesinnten Pferdemenschen und deinem Pferd

- 2 Kleingruppen-Unterrichtseinheiten mit mir im Trail nach der Philosophie des natürlichen Pferdetrainings
- Gras- /Pannelpaddock für dein Pferd (
als Selbstversorger)
- Nutzung von über 10 kreativen Hindernissen
- Q & A-Gruppen-Session zur Beantwortung aller aufkommenden Fragen aus dem Tageskurs und dem Onlinekurs

- 24 Monate Zugriff auf den Onlinelinekurs Trail-Day-Inspiration inkl. 20-seitiger detaillierte Bau- und Bastelanleitung für deine Trail-Hindernisse (vier Wochen vor Kursbeginn).

Organisatorisches
Veranstaltungsort:
Der Trail-Day findet im Reit- und Fahrverein Kämpfelbachertal, Königsbacherweg 3, 75236 Bilfingen in der Reithalle statt. Die Pferdeanhänger können ganz bequem und ohne groß rangiert zu werden vor der Halle bei Bedarf gemeinsam mit dem Zugfahrzeug abgestellt werden.

Pferdeunterbringung:
Für die Pferdeunterbringung stehen 3 Pannelpaddocks (für Ausbruchskünstler) und weitere Graspaddocks (Kunststoffpfähle, doppelte Litzen, kein Strom) zur Verfügung. Alle Paddocks und Pannelboxen müssen am Ende des Kurses selbst sauber gemacht werden. Bist du Mitglied im Reitverein und möchtest dir selbst etwas abstecken ist das auch möglich. Bitte gib bei deiner Buchung an, ob du für dein Pferd ein Pannelpaddock benötigst. Die Vergabe der Pannels geht nach der Reihenfolge der Anmeldungen.
Nimmst du an beiden Tagen am Trail-Day teil, beachte bitte, dass auf der Anlage keine Pferde untergebracht sind. Es gibt die Möglichkeit auf der Anlage zu zelten oder mit dem Camper zu übernachten. Die Pferde können über Nacht ggf. in den festen Pannels (3 Stück) untergebracht werden.


Kursinhalt:
Samstag, 29.06.2024: Trail-Day für Beginner
Dieser Tag ist für dich und dein Pferd, wenn du zuvor noch nie bei einem Trail-Day teilgenommen hast und dein Pferd das allererste Mal auf Hindernissen stößt oder vielleicht sogar das erste Mal mit dir in fremder Umgebung unterwegs ist. Der Tag ist auch für dich geeignet, wenn du bereits die ersten Schritte in der Bodenarbeit unternommen hast und dich nun an die Hindernisse wagen möchtest. An diesem Tag lassen wir dein Pferd zunächst in der neuen Umgebung ankommen, erst dann zeigen wir ihm einfache Hindernisse wie das niedrige Podest, am bodenliegende Planen, Dinge die sich bewegen und rascheln, einfaches Bälle-Bad, breite Durchgänge, nicht bewegender Vorhang und sonstige simple Objekte. An diesem Tag geht es darum, dass dein Pferd nicht überwältigt wird von all den neuen Eindrücken, sondern langsam an das Thema herangeführt wird und du lernst, wie du zu deinem Pferd vom Boden aus Vertrauen aufbauen und ihm Sicherheit vermitteln kannst. Voraussetzung sind Grundkenntnisse in der Bodenarbeit.

Sonntag, 30.06.2024: Trail-Day für Fortgeschrittene

Beim Fortgeschrittenen Trail-Day kommen alle auf ihre Kosten, die Grundkenntnisse in der Bodenarbeit mit ihrem Pferd haben und mit ihrem Pferd schon an Hindernissen gearbeitet haben. Der zweite Tag ist z.B für dich geeignet, wenn du und dein Pferd am ersten Tag bereits dabei wart. Jetzt kannst du entscheiden, ob du am Boden die fortgeschrittenen Hindernisse angehen magst oder vielleicht vom Sattel aus die Hindernisse vom Tag davor gemeinsam mit deinem Pferd meistern möchtest. Hast du und dein Pferd bereits Erfahrungen mit Hindernissen gemacht und möchtet ihr eure Trail-Kenntnisse vertiefen? Dann bist du am zweiten Tag richtig! Hier erwarten dich und dein Pferd breite und schmale Wippen, fortgeschrittene Engpässe, Wassergraben, Flattervorhang, bewegende und "Über-Kopf-Planen", Bällebad für Fortgeschrittene, Sprünge, Bummerrangs, usw. Wenn du dich für das Reiten entscheidest, können wir je nach Gruppenkonstellation ein kleines BarrelRace oder einen Fun-Speed-Trail als Abschluss machen. Hier kannst du dir auch überlegen, ob du den Trail reitend oder vielleicht sogar in der Freiarbeit mit deinem Pferd absolvieren möchtest. Voraussetzung: Grundkenntnisse in der Bodenarbeit und Trail-Erfahrung.

Kursbeginn- und Ablauf (an beiden Tagen):
Kurszeiten: 09:00 bis 17:00/18:00 Uhr
Ankunft der Pferde: 8:00 bis 8:30Uhr
Kursbeginn: Der Kurs beginnt um 9:00Uhr mit einer Einführungsrunde, Theorie und Vorstellung der Hindernisse ohne Pferde. Anschließend findet der Unterricht gruppenweise mit den Pferden in der Reithalle statt. Du und dein Pferd seid an dem Tag zweimal im Einsatz.

Mittagspause: Ca. um 12:00/12:30Uhr ist Mittagspause. Essen kann selbst mitgebracht werden oder bei Bedarf gemeinsam bestellt werden.
Kursende: Je nach Kursverlauf und Teilnehmerzahl endet der Kurs um ca. 17:00/18:00 Uhr mit einer Abschlussbesprechung.


FAQ:
Gibt es Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Trail-Day?
Das Wohlbefinden deines Pferdes steht bei meinen Kursen immer an allererster Stelle! Damit du und dein Pferd beim Trail-Day voll auf eure Kosten kommt und dein Pferd beim nächsten Kurs gerne wieder in den Hänger steigt, möchte ich dich um Folgendes vorab bitten:
  1. Dein Pferd sollte mind. 5 Jahre alt sein.
  2. Die Fahrt zum Trail-Day sollte nicht die 1. Hängerfahrt deines Pferdes sein und dein Pferd sollte bereits in einer Halle gewesen sein.
  3. Du und dein Pferd müsst mit den Grundkenntnissen der Bodenarbeit vertraut sein, damit du dein Pferd mit Leichtigkeit und gefahrenfrei an den Hindernissen "navigieren" kannst und du die Hindernisse auch voll auskosten kannst.
Wieso gibt es ein Pferde-Mindestalter beim Trail-Day?
Bei einem Kurs in fremder Umgebung stellst du dein Pferd bereits mit der Hängerfahrt, ungewohnter Umgebung, Reithalle, fremde Pferde und dann noch die Hindernisse vor eine sehr große Herausforderung. Da ich deinem jungem oder unerfahrenem Pferd allzuviele Herausforderungen an einem Tag zum Wohl deine Pferdes ersparen möchte, möchte ich dich bitten mit deinem Jungpferd oder auch unerfahrenem Pferd klein anzufangen und als ersten Kurs nicht gleich einen Trail-Day zu wählen, das ist einfach zu viel Veränderung auf einmal und dein junges Pferd wird schlichtweg überfordert sein. Bist du dir unsicher wegen des Alters oder der mentalen Belastbarkeit deines Pferdes dann melde dich bei mir, gemeinsam beraten wir, was das Richtige für dich und dein Pferd ist.


Woher weiß ich, ob ich und mein Pferd schon bereit für einen Trail-Day sind? Was sind die Grundkenntnisse der Bodenarbeit?

Wenn du alle Fragen mit einem "Ja" oder "meistens" (das muss ja alles noch nicht perfekt sein ;-)) beantworten kannst, seid ihr schon gut vorbereitet für einen Trail-Day:
- Das Führen ist aus der partnerschaftlichen Führposition (Schulter-an-Schulter) mit langem Seil möglich. Dein Pferd hält seine Position, Gangart, Geschwindigkeit und Richtung bei.
- Dein Pferd lässt sich rückwärts, die Vorhand und die Hinterhand auf eine Berührung verschieben.
- Dein Pferd lässt sich auf Entfernung, mit einem energetischen Druck, rückwärts, die Vorhand und die Hinterhand verschieben.
- Dein Pferd lässt sich ohne Probleme auf einen Zirkel schicken, bleibt auf dem Zirkel, hält die Richtung und Gangart bei, Richtungswechsel sind möglich.
Damit du dich mit deinem Pferd am Trail-Day voll und ganz auf eure Hindernisse konzentrieren könnt und um Enttäuschungen vorzubeugen möchte ich dich bitten ganz ehrlich mit deiner Einschätzung zu sein.

Leider reichen unsere Grundkenntnisse der Bodenarbeit noch nicht aus, bietest du auch einen reinen Bodenarbeitskurs an?
Ich würde mich sehr freuen wenn ich dich und dein Pferd auf einem Bodenarbeitskurs fit für eure Partnerschaft und für einen Trail-Day machen darf. Hierzu hast du die Möglichkeit bei einem 1:1-Unterricht, bei einem Kurs, den du bei dir am Stall organisiert oder einem Kurs in Bilfingen zu erlangen (trage dich auf die Warteliste ein mit dem Wunschkurs Bodenarbeit, sobald ausreichend Interessenten zusammen kommen, wird ein Kurs in Bilfingen stattfinden). Oder gönne dir und deinem Pferd einen
Onlinekurs zum entsprechenden Thema.

Darf ich mit meinem Hengst am Kurs teilnehmen?

Möchtest du mit einem Hengst teilnehmen, bespreche das bitte vorab mit mir, bevor du dich anmeldest.

Kann ich auch als Zuschauer am Kurs teilnehmen?
Möchtest du als Zuschauer am Kurs teilnehmen, ist das natürlich möglich. Hierzu buchst du dir einfach ein
>> Zuschauerticket [klick]

Kann ich gemeinsam mit meiner/m Reitbeteiligung / Tochter / Sohn / Partner mit unserem Pferd teilnehmen?
Möchtet ihr zu zweit mit einem Pferd mitmachen, ist das auch kein Problem. Dann buchst du dir ein normales Kursticket für die Teilnahme, mit einem Pferd und für deine Begleitung wählst du ein Zuschauerticket aus. Ihr könnt dann während des Kurses gemeinsam mit eurem Pferd mitmachen oder einer macht am Vormittag / Nachmittag mit dem Pferd mit, während der andere zuschaut. Du kannst in einem Bestellprozess ein Tageskursticket und ein Zuschauerticket buchen.

Welche Ausrüstung soll ich an dem Tag mitbringen?:
Um am Kurs teilzunehmen, empfehle ich ein gut sitzendes Bodenarbeitshalfter, ein 4 & 7m-Seil und einen Bodenarbeitsstick mit Horsemanshipseilchen. Ich habe auch einiges an Ausrüstung dabei, dass du dir für den Tag gerne ausleihen kannst. Wenn du reiten möchtest, bringt entsprechende Ausrüstung inkl. Reithelm mit. Während meiner Kurse sind keine Ausbinder, Hilfszügel, Sperrriemen, scharfe Gebisse oder sonstige unfreundliche Ausrüstung zugelassen.

Anmeldungen für Kurse auf der Reitanlage in 75236 Bilfingen

  • Die Anmeldung für aktive Kursteilnehmer und Zuschauer, sowie die Zahlungsabwicklung erfolgt über den Dienstleister Elopage: https://elopage.com/s/stefanie-barth.

  • Die Teilnehmerplätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben.

  • Die Zahlung des Kursplatzes wird direkt mit der Anmeldung fällig. Damit ist der Kurs verbindlich gebucht.

  • Bei Stornierung/Rücktritt bis zu 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von € 50,00 einbehalten. Der restliche Betrag wird zurückerstattet.

  • Danach ist keine Rückerstattung der Kursgebühr mehr möglich.

  • Es ist möglich, den Kursplatz einem Ersatzteilnehmer zu überlassen, um den sich der Kursteilnehmer selbst kümmert.

  • Bei Nichterscheinen am Kurstag oder wird die Veranstaltung nach Veranstaltungsbeginn vom Teilnehmer vorzeitig abgebrochen, ist keine Rückerstattung möglich.

  • Zuschauertickets sind von der Rückgabe grundsätzlich ausgeschlossen, können aber einem Ersatzteilnehmer überlassen werden, um den sich der Zuschauer selbst kümmert.


Rücktritt / Stornierung seitens Stefanie Barth

  • Stefanie Barth behält sich vor, Kurse, die auf der Reitanlage in 75236 Bilfingen stattfinden, wegen zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. In diesem Fall hat der Teilnehmer die Wahl einer Rückerstattung des gezahlten Kurspreises oder der Teilnehmer erhält eine Gutschrift/Gutschein über die Höhe der Veranstaltungsgebühr.

  • Sollte die Veranstaltung wider Erwarten aus wichtigen Gründen, wie beispielsweise Krankheit von Stefanie Barth oder höherer Gewalt (z.B. schlechter Wetterverhältnisse) nicht stattfinden, werden die Teilnehmer umgehend benachrichtigt. In diesem Fall wird der Kurstermin verschoben.

  • Darüber hinaus ist keine Entschädigung möglich.


Sicherheit und Haftungsausschluss

  • Stefanie Barth übernimmt keinerlei Haftung für Schäden an Teilnehmern, Dritten, Tieren und persönlichen Gegenständen. Die Unfall- sowie Haftpflichtversicherung ist Sache des Teilnehmers.


Verantwortung des Teilnehmers bei Einzelunterricht oder Kursen

  • Den Anweisungen von Stefanie Barth sind immer Folge zu leisten. Bei Nichtbefolgen der Anweisungen oder bei groben Verstößen gegen die Sicherheitsvorkehrungen oder dem Tierwohl, behält sich Stefanie Barth das Recht vor Übungen mit dem Pferd jederzeit abzubrechen, um Gefahren vorzubeugen oder das Wohl des Pferdes zu schützen. Eine Rückerstattung des geleisteten Veranstaltungsbetrages ist dabei nicht möglich.

  • Damit in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre gelernt und geübt werden kann, möchte ich dich bitten, jegliche Ablenkung während eines Kurses oder des Unterrichts zu vermeiden. Beim Unterricht solltest du dich nur auf die dich und dein Pferd konzentrieren können. Damit der Unterricht für dich effektiv ist und aus Respekt zu deinem Pferd und mir gegenüber.

  • Die eigenen bzw. mitgebrachten Pferde müssen einen gültigen Impfschutz vorweisen und frei von ansteckenden und anderen Krankheiten sein.

  • Die körperliche Gesundheit und der mentale Zustand des Pferdes haben höchste Priorität. Die Pferde müssen von ihrem gesundheitlichen und psychischen Zustand für Unterricht und Kurse einsatzfähig sein. Stefanie Barth nimmt sich das Recht heraus, zum Wohle der Pferde, Pferde, die diesen Voraussetzungen nicht entsprechen, ohne jegliche Rückerstattung des Kurs-/Unterrichtspreises oder sonstigen Erstattungen, aus dem Kurs auszuschließen bzw. den Unterricht abzubrechen.

  • Stefanie Barth übernimmt keinerlei Haftung und Verantwortung für eventuelle Verletzungen, Folgeschäden oder sonstige Schäden an dem eigenen bzw. mitgebrachten Pferd.

  • Der Teilnehmer ist für sein Pferd selbst verantwortlich. Ein entsprechender Versicherungsschutz seitens des Teilnehmers ist eine zwingende Voraussetzung.

  • Wenn du mit deinem jungen Pferd an einem Kurs teilnehmen möchtest, stimme dich bitte mit im Vorhinein ab, damit wir gemeinsam beraten, ob dein junges Pferd mental schon bereit ist für einen Kurs. Bei Kursen auf der Reitanlage in 75236 Bilfingen, bei denen das junge Pferd erst noch eine Anreise in eine fremde Umgebung antreten muss, sind Pferde erst ab einem Alter von 5 Jahren zulässig.

  • Möchtest du mit einem Hengst an einem Kurs teilnehmen, wende dich bitte vorher an Stefanie Barth bzw. den Veranstalter.


Zuschauer

  • Zuschauer sind herzlich willkommen.

  • Beim Einzelunterricht vor Ort im Rahmen eines 1:1-Unterrichtspaketes darf gerne ohne Gebühr zugeschaut werden.

  • Bei Kursen sind Zuschauer gegen eine Gebühr herzlich willkommen.

  • Bei Kursen, die auf der Reitanlage in 75236 Bilfingen stattfinden, wird um eine Anmeldung gebeten: https://elopage.com/s/stefanie-barth .

  • Bei Kursen, die von einem Veranstalter organisiert werden, läuft die Zuschaueranmeldung über den jeweiligen Veranstalter. 

  • Für Zuschauer gelten die vorliegenden AGB von Stefanie Barth.

  • Während des Unterrichts und während der Kurszeiten bitten wir die Zuschauer im Sinne aller um Ruhe. Wird dies nicht gewährleistet, nimmt sich Stefanie Barth heraus, die Zuschauer vom Kurs ohne jegliche Rückerstattungen auszuschließen.


Bitte lese dir auf meiner Homepage die ausführlichen AGB sorgfältig durch: 
https://stefanie-barth.com/rechtliches/#agb