<<< 4 Stunden online intensiv, maximal 15 Leute >>>


<<< Nächster Termin: 21.11.24 >>>


Zielmarkt für diesen Workshop:

  • Dienstleister/-innen
  • Handwerker/-innen
  • Agenturen, Berater/-innen und Coaches/Trainer-innen
  • Solopreneure
  • gern auch Du, wenn "bessere Preise" und "Preise durchsetzen" Deine Themen sind

Kernthemen dieses Workshops:

  • Preise kalkulieren
  • Einflussfaktoren bei der Preisgestaltung
  • Preisgespräche ohne Bauchschmerzen führen
  • Ergebnis: realistische Wunschpreise wirklich bekommen

Meine steile These:

Wenn Du nicht genug Umsatz machst, sind Deine Preise zu niedrig. Oder Du verschwendest viel Zeit mit Tipps und Tricks für die Brain-Picker und Pacman-Kunden!

Deine Pacman-Kunden müssen weg! Brain-Picker: Ab in die Wüste!

Brain-Picker sind die Leute, die gern mal bei Dir abladen, einen Haufen Fragen stellen, ständig "irgendwie" in Deinem Dunstkreis sind, aber NIE, wirklich NIE bei Dir buchen!

Pacman-Kunden hat jeder, bis wir sie entlarvt haben! Und vor allem, nach Hause geschickt haben :-) ! Dies erstmal zur Beruhigung :-) .

Pacman-Kunden sind die Kunden, die Dir die Deckungsbeiträge wegfressen, viel wollen, aber wenig zahlen. Aus Gründen!

Pacman-Kunden hast Du, wenn Du Dir gegen 23 h entnervt durchs Haar streichst und denkst: Was hab ich mir heute den Buckel krumm gearbeitet, nur hängen geblieben ist wieder - nix. - Kennst Du?

Dann: Let's go, auf Pacman-Kunden-Safari :-)


Wie gehts denn Deinen Preisen so?

Du bist zu teuer! Du bist aber teuer! Nee, das ist mir zuviel Geld. - Kennst Du?

Klassische Verkaufstrainings triggern jetzt, dass Du falsch argumentierst oder nicht genug Nutzen transportierst. Ja. Das mag auch sein.


Aaaaaber: Wenn Du beispielsweise in einer Branche, in einem Zielmarkt agierst, der üblicherweise in einer bestimmten Preisrange oder mit einem Preiskorridor arbeitet, kannst Du 10mal mit dem Fuß stampfen, weitere Säcke voller Nutzen hinstellen oder dranbleiben bis Meppen - das wird nix. Ich bin sicher, Du verstehst genau, was ich meine.

Der Preis ist ein wenig die Seele vom Geschäft. Und ja, es gibt halt Leute, die sagen, verkauf' nur nach Liste! Rabatt ist nur eine Stadt in Marokko!

Hm. Klares JEIN dazu - der Preis ist in gewisserweise ein Spiel, das Du gern gewinnen möchtest. Dazu braucht es natürlich eine Preisliste, wenigstens als Plan (sie muss nicht öffentlich auf der Webseite stehen) und ein solides Verständnis des ältesten Marktgesetzes: Angebot und Nachfrage.


Es ist NICHT damit getan, einfach nur einen Mond-Paket-Preis zu wollen und hinzustellen - die Lebenswirklichkeit zeigt, dass das selten funzt. Wenn Du mit einem sehr hohen Preis einsteigen möchtest, lautet meine spannende Frage: WEISST Du, WER ihn bezahlt?

Ich WEISS, dass rund 85 % aller Verkäufer mit einem hohen Wunschpreis scheitern, weil sie falsch kalkulieren, ihren Markt oder Zielpersonen falsch einschätzen und die einflussgebenden Faktoren rund um die Preisgestaltung missachten.


Du hast eines oder mehrere der folgenden Probleme:

  • Du findest Deine Preise selbst zu niedrig.
  • Du hast keine Preisliste und weisst nicht, ob Du eine brauchst (ja, brauchst Du).
  • Du möchtest mehr Umsatz machen, hast aber keine Zeit dafür, denn Deine Tage sind eh pickepacke voll (vielleicht mit Sprachnachrichten der Brain-Picker?)
  • Du hast (jede Menge) Pacman-Kunden.
  • Du willst Deine Brain-Picker loswerden (noch schlimmer als Pacman-Kunden)
  • Du kriegst einen drei- oder vierstelligen Preis nicht über die Lippen.
  • Du weißt nicht so recht, wie Du Dein Preisgespräch aufbauen sollst.
  • Du möchtest gern besser Deine Preise verhandeln.
  • Du hast ein schlechtes Gewissen, Kunden, die zu wenig bezahlen wollen, eine Absage zu schicken.
  • Du hättest gern mehr Gewinn!



Nach diesem Workshop wirst Du leicht und unkompliziert ...

  • ... richtig und realistisch Deine Wunschpreise kalkulieren.
  • ... Listenpreise und Marktpreise unterscheiden.
  • ... Deine Preisliste aufbauen.
  • ... Rabatte korrekt einbauen und wieder rausholen.
  • ... Deine Preisgespräche richtig führen.
  • ... Deine realistischen Wunschpreise durchsetzen.
  • ... Pacman-Kunden NICHT mehr annehmen.
  • ... Brain-Picker schlicht abweisen bzw. ignorieren
  • ... Deine Gewinne steigern.



Für wen ist dieser Workshop besonders geeignet?
Komm in diesen Workshop, wenn Du ...

  • ... Angst vor guten eigenen Preisen hast.
  • ... Deine Pacman-Kunden endgültig nach Hause schicken möchtest.
  • ... Deine Brain-Picker hasst, aber nicht weißt, wie Du sie loswirst.
  • ... lernen möchtest, Deine Preise realistisch zu kalkulieren.
  • ... Deine beste Preisliste aufbauen möchtest (ja, Du brauchst eine!).
  • ... coole Preisgespräche führen möchtest.
  • ... Deine Wunschpreise durchsetzen willst.
  • ... für mehr Gewinn nicht mehr arbeiten willst (weil Deine Tage halt eh schon voll sind).



Wer trainiert?

Bob Beredsam - erfolgreicher Unternehmer und Salestrainer aus purer Leidenschaft!


Bob Beredsams Pacman-Kunden-Safari für Deine besseren Preise!
  • erfolgreicher Unternehmer seit 2000
  • betreibt 2 weitere Geschäftsfelder nachweislich mit Erfolg (www.beredsam.de)
  • 31 Jahre Außendienst- und Vertriebserfahrung direkt im prallen Salesleben
  • seit 46 Jahren praktisch im Verkauf - verkaufte schon mit 13 megaerfolgreich Lose auf dem Rummelplatz
  • führt Menschen (im Rahmen ihrer Möglichkeiten) zu Spitzenleistungen im Vertrieb
  • liebt die Praxis als Benchmark
  • lehrt nichts, was er nicht selbst getestet hat
  • betreibt das eigene smart®seller PROGRAMM seit 2011

Zoom-Workshop
Meeting-ID: 872 5031 2167