In meinem Onlineclub Arbeitsstress lass nach biete ich dir jeden Monat 3 x die Gelegenheit live per zoom deinen Arbeitsstress mit Hilfe von Stift, Papier und deinen Händen abzubauen.
Du suchst dir bei der Buchung den Wochentag aus, der dir am besten passt. Und wenn es mal nicht klappt, kannst du auch problemlos an einem der anderen Termine in der Woche teilnehmen.

Du stehst im Beruf ständig unter Anspannung? Ein Termin jagt den nächsten? Oftmals sind es nicht deine zahlreichen Aufgaben, die am Tagesende fertig sind, sondern nur du? Ein sichtbares Arbeitsergebnis gibt es auch nicht. Und während dein Chef das Motto „Nicht gemeckert ist genug gelobt.“ vertritt, fragst du dich wohin das Ganze eigentlich führen soll? Am Ende bleibst du frustriert und gestresst zurück in einer Welt, in der Druck und Hektik jeden Tag stärker werden. Denn wie du dich richtig vom Arbeitsstress erholst, um auch noch was von deiner Freizeit zu haben, musst du selbst herausfinden.

Und genau da setzt mein Club an. Ganz ohne lange Einführungserklärungen und viel Theorie, sondern direkt ins Tun kommen und Entlastung schaffen.
Ich kenne es selbst: Man nimmt an einem Kurs teil, erfährt viele hilfreiche Dinge und kommt danach aber gar nicht in die Umsetzung. Je länger das Wissen ungenutzt bleibt umso unsicherer wird man. Am Ende macht man nichts und hat nur Zeit und Geld verschwendet.
Deswegen ist mein Club auf eine langfristige Teilnahme ausgelegt. Denn Arbeitsstress ist schließlich ein weitreichendes und lebensbegleitendes Feld. Drei Termine im Monat bieten dir den Raum, um an deinen Stressthemen zu arbeiten und sie zu harmonisieren. Um die Technik gut integrieren zu können hat die erste Buchung bei monatlicher Zahlweise eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten. In dieser Zeit lässt sich üblicherweise bereits einiges an Stress abbauen. Und damit es nicht beim „irgendwann mal machen“ bleibt, verzichte ich bewusst auf eine Aufzeichnung.

Was erwartet dich?

Im Club nutzen wir die Klopfakupressur (auch bekannt als EFT) und die NeuroGraphik, über die du in meinem Werkzeugkoffer mehr erfahren kannst. Wenn du zum ersten Mal an einem Clubtreffen teilnimmst, erkläre ich die einzelnen Schritte ausführlicher. Ansonsten wirst du mit jeder Teilnahme sicherer im Umgang werden. Fragen sind natürlich immer erlaubt.

Die Treffen selbst laufen wie folgt ab: Nach einem kurzen Erfahrungsaustausch zum letzten Termin, machen wir ein Brainstorming zum Monatsthema. Ein Monatsthema kann beispielsweise "Stress mit einer bestimmten Person", "Zeitmangel" oder "Hohe Arbeitslast" sein. Hierbei werden sich deine akuten Themen zeigen. Dann klopfen wir einzelne Aspekte aus dem Brainstorming, um schonmal den ersten Stress zu reduzieren. Anschließend zeichnen wir ein neurographisches Bild nach dem Modell "AVE" (Auflösung von Einschränkungen). Zum Abschluss beklopfen wir Aspekte aus der entstandenen Zeichnung.

Bei der NeuroGraphik steht die Kreativität im Fokus. Anhand der neurographischen Schritte geht es nochmal eine Ebene tiefer. Mit Hilfe des Papiers geben wir dem inneren Stress eine sichtbare Plattform im Außen. Dort können wir dann den Stress verändern und harmonisieren. Der Zeichenprozess allein hilft bereits die Gedanken zu ordnen. Die gezielte Harmonisierung auf dem Papier ermöglicht dem Unterbewusstsein neue Wege zu erkennen. „Festgefahrene“ Gedanken lassen sich so verändern und das nicht nur im Außen, denn das Unterbewusstsein zeichnet die ganze Zeit mit. Darüber hinaus hast du ein physisches Ergebnis in der Hand, das du jederzeit wieder ansehen und - wenn du möchtest - auch nochmal ergänzen kannst.

Zusätzlich zu den Onlinegruppentreffen steht optional auch noch meine Facebook-Gruppe "Arbeitsstress lass nach" zur Verfügung. Dort kannst du dich gerne auch zwischen den Terminen mit mir und den anderen Gruppenmitgliedern austauschen oder dein Bild für Feedback posten.

Ich habe dein Interesse geweckt? Aber du zweifelst an deinem Zeichentalent? Das ist kein Problem, denn für die NeuroGraphik reicht es, wenn du einen Stift "bedienen" kannst.

Sonst noch Fragen? Dann melde dich bei mir per Mail: annika@neurolicht.de

Ansonsten sichere dir gleich die Clubmitgliedschaft und lass deinen Arbeitsstress hinter dir – ganz ohne Leistungsdruck!

Für 129€ pro Monat bist du dabei!*
Bei jährlicher Zahlung bekommst du den 12. Monat von mir geschenkt!
*Bei monatlicher Zahlung beträgt die Mindestlaufzeit 3 Monate.

Unsere Treffen finden Online statt. Die Teilnahme ist sowohl am Computer als auch über Tablet oder Smartphone möglich. Es ist weder eine Kamera noch Mikrofon zwingend erforderlich. Du kannst mitzeichnen und klopfen, ohne dich mit der Gruppe auszutauschen. Fragen können auch über den Chat gestellt werden.

Werde jetzt Mitglied im Club und
starte mit der Reduzierung deines Arbeitsstresses!

Die Fakten im Überblick:
  • Onlinegruppentreffen immer in den ersten 3 Wochen des Monats
    (den Jahresplan findest du am Ende dieser Seite)
  • Mittwochs um 19 Uhr
  • Ein temporäres Ausweichen auf einen der anderen Termine (Freitags 16 Uhr oder Sonntags 10 Uhr) in der Woche ist möglich
  • Gruppengröße max. 12 Teilnehmer (plus ggf. diejenigen, die temporär ausweichen)
  • Live über die Videokonferenzplattform zoom
  • Dauer ca. 90-120 Minuten
  • Keine Kamera und kein Mikrofon erforderlich; Fragen können auch über den Chat gestellt werden.
  • Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone möglich
  • drei neurographische Zeichnungen pro Monat
  • zusätzlich unterstützt durch Klopfakupressur
  • zu einem gemeinsamen Monatsthema
    (beispielsweise "Stress mit einer bestimmten Person", "Zeitmangel" oder "Hohe Arbeitslast")
  • Optional: Facebook-Gruppe zum gemeinsamen Austausch
Was du zum Mitzeichnen brauchst:
Ein NeuroGraphik-Beispiel
  • weißes DIN A4 Papier
  • Zeichenunterlage
  • Buntstifte
  • Spitzer
  • einen gut schreibenden schwarzen Fineliner in 0,4mm, 0,5mm oder 0,7mm
  • einen schwarzen Filzstift ca. 1-5mm
  • einen Kugelschreiber


Der Terminplan


Die Termine passen?

Dann zögere nicht länger und trete meinem Club bei!