Decke/Ablage

Hast du einen Welpen, wirst du ihn irgendwann in die Ruhe bringen möchten. Spätestens beim Besuch eines Restaurants kommst du nicht umher, den Hund ablegen zu wollen. Natürlich ist dies kein Muss und wo steht schon geschrieben, dass dein Welpe nicht auf deinem Schoß liegen darf. Der ersichtlichste Grund, deinem Welpen das auf dir ruhen zu verbieten, ist in meinen Augen die Größe. Während du einen Terrier mit 15 Wochen noch in deiner Jacke verschwinden lassen kannst, funktioniert dieser Zaubertrick bei einer Dogge nur bedingt. Ablage, Platz, leg dich und Decke. Viele Namen für ein und dasselbe! Oder vielleicht doch nicht?

Ich persönlich mache einen gewaltigen Unterschied dieser 4 Möglichkeiten. Stichwort: Stimmung. Erfahre in diesem Kurs 4 Möglichkeiten der Einarbeitung des Kommandos „Platz“. Keine Variante davon ist besser oder schlechter, sondern lediglich abhängig vom Hundetypen und der jeweiligen Beziehungsstruktur des Menschen mit seinem Hund! Was es damit auf sich hat, erfährst du hier!

Dieser Videokurs aus dem digitalen Welpenprogramm (Welpentraining von der 8. - 16. Lebenswoche) ist nicht nur für Welpen. Die Grundprinzipien der Einarbeitung sind die Gleichen. Decke/Ablage ist für das Erlangen der inneren Ruhe unumgänglich. Wann fange ich damit an und warum schiebe ich evtl. ein Ausbilden des Segments „Sitz“ vor das Ausbilden des Kommandos „Platz“?

Erfahre 3 Herangehensweisen der Einarbeitung. Ohne Futter, mit Futter und durch eine Raumdefinierung durch ein Rückwärtstreiben (Denken). Diese Art der Verknüpfung zeige ich dir an dem 15 Wochen jungen Malinois-Welpen Katze. Spannend ist, dass Katze in diesem Alter problemlos 12 Minuten am Stück Ruhe halten kann! Dies wiederum hat sich enorm positiv auf ihren seelischen und nervlichen Background ausgewirkt. Sie ist in der Lage, aus Trieb und Erregung in die absolute Ruhe zu schalten!

Diesen sagenhaften Entwicklungsstand zeigt auch Skipper mit seinen 14 Wochen. Dies alles siehst du wie schon aus den anderen Kursen bekannt, hautnah. Sei also wieder „live“ dabei, wie ich die Ablage bei Skipper, Katze (Malinois-Welpe) und weiteren Hunden praxisnah einarbeite.