Rufen Sie uns an: +49 30 310078434


Nach dem Webseminar…

  • sind Sie über mögliche Vor- und Nachteile der Forschungszulage für Ihre Forschungs- und Entwicklungsvorhaben informiert,
  • kennen Sie wichtige Erfolgsfaktoren rund um den Bescheinigungsprozess,
  • haben Sie ersten Kontakt zu unseren Expert*innen, die Ihnen bei weiterführenden Fragen rund um den Bescheinigungsprozess einer erfolgreichen Beantragung der Forschungszulage weiterhelfen.
Sie möchten sich zu Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen Bescheinigung auf Forschungszulage informieren? Unser dafür entwickeltes Webseminar hilft Ihnen dabei, indem Sie von unserer Praxiserfahrung profitieren. Sie sind anschließend optimal vorbereitet, um Ihre zukünftigen Erfolgschancen zur Bescheinigung auf Forschungszulage einzuschätzen.

Die Webseminare dauern rund eine Stunde und richten sich an alle Interessierten zum Thema, die noch Fragen zu ihren persönlichen Erfolgschancen auf steuerliche Forschungszulage haben und sich über die Möglichkeiten für Unterstützungsleistungen informieren möchten.

Zielgruppe des Webseminars

Das Webseminar richtet sich an Unternehmen, die Forschungs- und Entwicklungsprojekte umsetzen oder dies andenken. Darüber hinaus richtet sich unser Angebot an Förder- und Steuerberatende und allgemein Multiplikatoren, die sich für die Möglichkeiten der Forschungszulage interessieren.

Die Forschungszulage unterscheidet sich zu anderen Forschungsprogrammen. Zu den Charakteristika bestehender FuE-Förderprogramme gehören oftmals feste Einreichungsfristen, begrenzte Mittel (Fördertopf) oder relativ aufwendige Antragsprozesse. Im Vergleich dazu bietet die Forschungszulage maximale Flexibilität und auch der Beantragungsprozess lässt sich mit wenig Aufwand erfolgreich realisieren. Machen Sie über unser kostenloses Webseminar den ersten Schritt, um zukünftig von dieser innovativen Fördermöglichkeit zu profitieren.


Ihre Trainer sind

Dr. Leo Wangler und Guido Zinke vom Institut für Innovation und Technik (iit) in Berlin. Beide sind Volkswirte, beschäftigten sich seit einigen Jahren mit Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik, Gründung und Start-ups – und beraten, evaluieren und forschen im Auftrag des Bundesforschungs- sowie des Bundeswirtschaftsministeriums. Und sie sind die Köpfe hinter dem Forschungszulagenrechner (www. forschungszulagenrechner.de).
Dr. Leo Wangler
Guido Zinke
Available tickets
04.06.2024 13:00 - 04.06.2024 13:30 Europe/Berlin
|
Online Event
02.07.2024 12:00 - 02.07.2024 12:30 Europe/Berlin
|
Online Event