Herzlich Willkommen du Entspannungsheld:in!

"Entspannung, ne das ist nichts für mich." sagt Larissa, die seit 37,35 Minuten vor mir sitzt und mir ihr Leid klagt. Ihre Rückenschmerzen sind unerträglich geworden, seit sie die neue Stelle angenommen hat, sie schläft schlecht und merkt, dass jeden Tag erschöpfter wird und ihre Tochter geht ihr ständig auf die Nerven. Sie merkt das sie kurz vorm explodieren ist.

"Meine Hausärztin hat mir das empfohlen, wegen Blutdruck, aber dabei schlafe ich immer ein oder werde ganz unruhig." Ich nicke. Denn das passiert häufig wenn unser Körpersich das holt, was er am dringendsten braucht. Gleichzeitig weiß ich, dass sich Larissas Situation ohne Entspannung und Ausgleich nicht ändern wird.

Larissa ist ein typisches Beispiel für unseren Alltag, in dem Ruhe und Rückzug nur wenig Raum finden. Schließlich sind wir in dieser Zeit nicht produktiv. Oder? Ich widerspreche dem und schlage Larissa vor, dass sie es mit dem Entspannungshelden Abo probiert. Immer mittwochs 19:00 - 19:39 Uhr per Zoom, hat sie so Zugang zu unterschiedlichsten Formen der Entspannung und Achtsamkeitspraxis.

"Aber dann habe ich ja monatliche Kosten! Das kann ich mir nicht leisten!" Das stimmt. Es entstehen monatliche Kosten, allerdings sind diese bei weitem geringer, als Krankheitskosten, Verdienstausfall, Physiotherapie oder ähnliches.

"Mittwochs ist aber ganz schlecht, da bringe ich immer meine Tochter zu Bett." Das ist doch fantastisch! Dann habt ihr ein neues Einschlaf Ritual für sie gefunden. Außerdem werden die einzelnen Einheiten ja aufgezeichnet, so dass nach und nach ein Pool an Entspannungseinheiten entsteht, auf den du immer wieder zurückgreifen kannst.

"Und wenn es mir nicht gefällt? Wenn die Stimme nicht passt? Oder es mir einfach nicht gelingt?" Wie wärs, wenn du es einmal testest. 12,86 sind ein Lamacun und eine Coke, die du dir im Monat sicherlich einmal vom Munde absparen könntest, um herauszufinden, ob dir das Angebot etwas bringt.

Larissa entscheidet sich für einen Probemonat und tatsächlich. Die Mischung aus Autogenen Training, Achtsamkeitsübungen oder der Muskelentspannung bringen ihr was. Durch ihren Zugang, erhält sie Zugriff auf die Kurse und kann die Einheiten so ganz in ihrem Tempo machen und Orts- und Zeitunabhängig darauf zugreifen. Einfach toll. Und das beste ist: Ihre Tochter Nele ist auch mit dabei!

Also, bist auch du mit dabei?


Disclaimer: Das offene Kursangebot richtet sich an gesunde Personen. Solltest du dich aktuell in einer schweren Depression oder dem Burnout befinden, empfehle ich dir zunächst mit deinem Hausarzt oder Therapeuten Rücksprache zu halten. Manche Übungen können bei psychischen Erkrankungen kontraindiziert sein. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.

Course plan

Willkommen!
Kostenfreie Workshops