Quick-Start: Traum(a)Paare aus der Sackgasse führen


Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Streit, Entfremdung, Krisen sind an der Tagesordnung. Das Paar kommt aus der Sackgasse "Negativ-Spirale" allein nicht
mehr heraus. Allen Bemühungen zum Trotz; ein Ausweg ist nicht in Sicht. Hier suchen Paare als letzte Chance eine Paartherapie auf. Oft sind jedoch auch Fachpersonen mit den Krisen dieser Paare überfordert.

Diese Schritt-für-Schritt Anleitung mit Hilfe der Traum(a)Haus-Metapher hat bereits tausenden Paaren geholfen und wird von zunehmend mehr Paarberater:innen
angewandt.

Wenn Sie diesen Kurs buchen, bekommen Sie nicht nur ein klares Konzept zur Begleitung des Paares hinaus aus der Krisen-Sackgasse, auch Paare können mit diesen Materialien parallel oder sogar allein arbeiten.

In diesem Kurs lernen Sie das Traum(a)-Haus-Konzept kennen. Es werden alle entscheidenden Methoden vorgestellt, um Krisen in Beziehungen sicher beenden zu können. Sie erfahren, wie wirkungsvoll die Methoden der Streit-Skizze, des Emotion-Skriptes, der Beziehungssätze und des Strukturierten Beziehungsgespräches sind, um die Paardynamik zu verstehen und Krisen gar nicht mehr erst entstehen zu lassen


Inhalte
  • Wie kann jeder Streit wirkungsvoll beendet werden?
  • Wie fürhen alte Muster zu Krisen?
  • Was passiert im Gehirn, wenn wir lieben?
  • Wie können Probleme ohne Debatten gelöst werden?
Aufbau des Online-Seminars
  • 280 €: 6 Fach-Videos (30 min.) und Arbeitsmaterialen zu Erarbeitung der Methoden
  • 250 €: Arbeitsaufträge und Anregungen in ansprechendem Design
  • 35 €: Unterstützung in einer Telegramm-App-Gruppe zur Begleitung und Klärung persönlicher Fragen
  • 35 €: Audio-Datei zum Nachhören
  • 27 €: 2 Gratis-Trancen
627 €: gesamt
jetzt für 420 €

Voraussetzungen
  • PC, Laptop, Tablet oder Handy
  • Erarbeitete Materialen einscannen oder abfotografieren und zusenden können (nach Bedarf)
So fanden andere den Kurs (hier klicken!)

"Mit den Methoden der Traumasensiblen Paartherapie kann ich gute Erfolge verzeichnen. Sie geben mir ein strukturiertes Therapiekonzept innerhalb dessen ich meine individuelle Therapeutenpersönlichkeit entfalten kann. Das heißt, ich kann dabei ganz ich selbst sein und mich weiter entwickeln.
Die Lernathmosphäre ist angenehm und herzlich. Alle Methoden probieren wie direkt aus. Wir erfahren sie an uns selbst. Dadurch spüre ich die Wirkung und Möglichkeiten der Methoden in mir und habe viele Tools ganz schnell verinnerlicht." Sandra Schinke, TSPT-Therapeutin in WB auf Proven-Expert

"Bei Frau Dr. Klees lernen Paartherapeut:innen für ihre Arbeit mit Paaren unglaublich viele hilfreiche Werkzeuge kennen und anwenden - eingebettet in das wunderbare Konzept des Traum(a)hauses, das schon so vielen Paaren geholfen hat, Konflikte beizulegen und Frieden miteinander und Verständnis füreinander zu finden. Therapeut:innen lernen hier für´s Leben. Ich kann die Seminare bei Frau Dr. Katharina Klees wärmstens empfehlen. Sie und ihr Team begleiten Paartherapeut:innen ganz wunderbar - mit Ausbildung, Supervisionen und Seminaren." Eine Teilnehmerin auf Proven-Expert

"Vor vielen Jahren hatte ich eine heftige Ehekrise und habe Katharina Klees über Freunde empfohlen bekommen. Das war ein echter Glückstag. Ich habe es nicht nur geschafft, meine Ehe und Familie zu retten, sondern unser ganzes Leben hat sich dadurch zum positiven verändert. Ich war so begeistert, dass ich bei ihr die Ausbildung machte und heute sogar eine eigene Praxis habe. Auch nach vielen Jahren begleite ich sie weiterhin, da es immer viel Neues und Spannendes zu lernen gibt. Vielen lieben Dank Katharina." Nadine Gundersen, Zertifizierte traumasensible Paarberaterin in Kaiserslautern